Schadstoffe in IKEA Sofa (Couch) Tidafors und Kivik, es stinkt! Formaldehyd?

Ich habe heute (09.06.11) mein IKEA Sofa TIDAFORS (2er Sofa) geliefert bekommen. Es fällt sofort der starke Geruch auf. Dann bei längerem Aufenthalt im Raum wo das Sofa steht, fängt es im Hals an zu kratzen und andere körperliche Beschwerden. Also nix gutes. Ich habe die Wohnzimmertuer geschlossen. Die Beschwerden sind dann nach und nach zurück gegangen, bis sie ganz weg waren. Am nächsten Morgen stinkt es immer noch erheblich im Wohnzimmer trotz ständig geöffneten Fensters. Ein Aufenthalt im Wohnzimmer unmöglich. Das kratzen im Hals fängt sofort wieder an. UNGLAUBLICH und Frechheit!!!!

Wenn man im Internet recherchiert, ist dies wohl kein Einzelfall und betrifft wohl auch das Sofa KIVIK.

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Ihr könnt oben einen Kommentar hinterlassen.

Ich werde IKEA heute anrufen. Die sollen die Couch sofort wieder abholen. Ich bin mal gespannt, was die sagen.

Nachtrag:

Ich hatte mich entschlossen, die Couch zu tauschen. Die Neue wurde gestern geliefert. Sie riecht nicht so stark und mein Koerper reagiert nicht so heftig wie bei der ersten. Trotzdem, unangenehmer Geruch und Koerperreaktion bleibt weiterhin. Ich habe heute bei Ikea angerufen und um Ruecknahme sowie Erstattung meiner Kosten gebeten. Das war alles unproblematisch. Ein Lob an Ikea. Schade, das die Qualitaet der Couch Mist ist.

Hier ein paar Links zum Thema:

http://www.gutefrage.net/frage/loesungsmittel-geruch–gestank-bei-ikea-kivik-couch–sofa-und-hocker-festgestellt

http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=28605;bernr=01;co=

http://forum.oekotest.de/cgi-bin/YaBB.pl?num=1238332363

http://de.reclabox.com/beschwerde/33519-ikea-deutschland-leipzig-ikea-ps-sofa-uebler-geruch

Wie gut ist Deutschland auf einen Störfall im AKW vorbereitet?

Erschreckender Bericht von Phoenix TV

Das sollte man mal gesehen haben:

http://www.youtube.com/watch?v=klQbMrB7_4g

http://www.youtube.com/watch?v=u_K7ilETWl0

http://www.youtube.com/watch?v=mo6iBViALxM

http://www.youtube.com/watch?v=bmYjjLDlH4Y

Hammer Geschichte!

Hinweis:

26. März: Bundesweite Großdemonstrationen

Berlin – Hamburg – Köln – München

Am Samstag, 26. März finden in Berlin, Hamburg, Köln und München bundesweit Großdemonstrationen für den Atomausstieg statt. Aus der Katastrophe im AKW Fukushima müssen jetzt Konsequenzen gezogen werden: Wir dulden keine Beschwichtigungen, die AKWs müssen jetzt endgültig vom Netz! Komm auch:

Berlin – 12 Uhr – Potsdamer Platz
Hamburg – 12 Uhr – Moorweide
Köln – 14 Uhr – Deutzer Werft
München – 14 Uhr – Odeonsplatz

Mehr Info unter www.ausgestrahlt.de

Sony SLT-A55V SLT und Sigma 18-200 F3.5-6.3 DC Objektiv

Warum habe ich mich für diese Kombination entschieden? Ich bin eine Art Einsteiger in die bessere Fotographie. Profis werden sagen: „Wie kann man nur solch eine Objektiv mit solch einer Kamera…“. Für mich sind die Ergebnisse ausreichend. Das Objektiv ist ein „Immerdrauf“. Die Kamera liegt mit diesem Objektiv nicht gut in der Hand. Was allerdings trotzdem gut gelingt sind Selbstporträts mit ausgestrecktem Arm. Hierbei liegt die Kamera gut in der Hand. Der LCD Monitor überzeugt mit seiner Groesse, Anzeigequalität und Beweglichkeit. Die Geschwindigkeit, mit der die Bilder auf die Speicherkarte fliegen, ist unglaublich. Ich bin ein Fan von Panoramabildern. Auch hier rauschen die Bilder mit einer Geschwindigkeit auf die Speicherkarte… Wenn ich da an meine alte Kamera denke… 🙂 Es ist außerdem viel einfacher geworden.
Nun noch ein wenig was zum Objektiv. Ich habe überlegt, ob ich mir das Tamron oder Sigma Objektiv kaufe. Tamron baut die Objektive für Sony. So wollte ich mir das Tamron kaufen. Stellte dann aber fest, dass der Flansch mit dem man das Objektiv an die Kamera anschließt beim Tamron genauso wie am Sony Objektiv aus Plastik ist. Das wollte mir nicht so wirklich gefallen und entschloss mich für die Metallversion von Sigma. Beim Kauf des Sigma habe ich extra darauf geachtet, das auf der Verpackung steht: „Alpha 33, Alpha 55 compatible“ (orange, weißer Aufkleber). Ansonsten geht’s nicht mit der Kamera. Bei der ersten Nutzung musste ich feststellen, dass das Objektiv beim Zoomen quietscht. Dann, als ich die Bilder auf dem Rechner ansehe habe ich festgestellt, das sie unscharf sind. Keine Chance was daran zu ändern. Also habe ich das Sigma wieder eingepackt und zurück zum Händler gebracht. Nach 15 Tagen kann ich mir das Objektiv wieder abholen. Es wurde ausgetauscht und erhalte somit ein neues. Dieses hört sich an der Kamera ganz anders an und arbeitet viel mehr als mein defektes. Nun muss ich mal sehen, wie das alles miteinander funzt.

Wahl des Bundespräsidenten 2010

Wie peinlich ist denn das? Bei dem dritten Wahldurchgang zum Präsidenten gewaehlt. Und dem, der genau hinguckt faellt etwas auf. Das Ergebnis ist dritte Wahl. Warum sieht dies nur das Volk aber nicht unsere gewaehlten Volksvertreter? Achja, da faellt es mir wieder ein, Betriebsblind.

Spaetestens nach dem zweiten erfolglosen Wahldurchgang, haette man sich nach neuen Kandidaten umsehen muessen.

ACER Aspire one, schwarzer Bildschirm, defektes BIOS

Schreck am Morgen. Beim Versuch den ACER Apire One einzuschalten bleibt der Bildschirm schwarz. Nur die Power Taste leuchtet gruen. Der Luefter summt noch beharrlich vor sich her. Aber das wars. Bei der Problemsuche im Internet bin ich auf eine erfolgreiche Wiederherstellung gestossen.

Zunaechst aber, warum ploetzlich ein schwarzer Bildschirm?

Acer hat ein Fehlerhaftes BIOS installiert. Dies fuehrt irgend wann zum schwarzen Bildschirm und somit zum „nichts geht mehr“. Bei mir ist das nach 4 Moanten eingetreten.

Die Lösung des Problems lautet wie folgt und ist ohne Gewaehr.

  1. Formatiere einen USB Stick mit FAT oder FAT32

  2. Lade das aktuelle BIOS von www.acer.de herunter

  3. Entpacke die zip Datei, welche das aktuelle Bios und das Programm Flashit.exe enthaelt

  4. Kopiere die BIOS Datei (endet mit .FD) und FLASHIT.EXE auf den USB Stick

  5. Die kopierte BIOS Datei wird nun in ZG5IA32.FD umbenannt. Achtung: Aufgrund eines Hinweis aus der Schweiz (vielen Dank dafuer), muss der Dateiname klein geschrieben werden. Also zg5ia32 fd  Ich weiss leider nicht mehr, ob ich den Dateinamen klein oder gross geschrieben habe. Einfach mal versuchen 🙂

  6. Nun den USB Stick in den den Acer stecken (Geraet ist aus)

  7. Schliesse den Acer an das Netzteil und dieses an die Steckdose und versichere dich, das der Akku ebenfalls steckt und moeglichst geladen ist

  8. Am Acer nun Fn+ESC gedrückt halten und das Gerät einschalten

  9. Fn+ESC nach ein paar Sekunden loslassen

  10. Die Power LED sollte nun blinken, einmal kurz den Power Button drücken

  11. Das BIOS sollte nun geflasht werden. Dies dauert ein, oder zwei Minuten. Dieser Vorgang darf nicht unterbrochen werden

  12. Nach erfolgreichen Flashvorgang hört die Power LED auf zu blinken und der Acer Bildschirm erwacht zu neuen Leben, der Rechner startet neu

Hinweis: Solltet ihr noch Garantie auf den Rechner haben, reicht ihn vielleicht besser beim Haendler ein. Denn sollte der Flashvorgang nicht erfolgreich sein und ihr macht dann von eurer Garantie Gebrauch, kann es sein, das eure Garantie aberkannt wird.

Bei mir hat es so funktioniert. Ebenso bei vielen anderen. Viel Erfolg!

Der Tag, an dem die Erde still stand

Mal wieder ein Film nach meinem Geschmack. Der Film ist ein Remake von 1951. Auch der Film „Abyss – Abgrund des Todes“ (Info) von 1989 spricht die Thematik Mensch, Natur und Krieg an. Erschreckend das sich das Thema so viele Jahre hält, aktuell ist. Wäre schön, wenn er die richtigen Leute ansprechen würde. Aber das wird wohl ein unendlicher Traum bleiben.

Ich habe den Film mit meinem Neffen angesehen. Als wir das Kino verließen waren wir uns einig, das wir das Ende des Filmes anders geschrieben hätten. Bei uns wäre die Menschheit von der Erdoberfläche verschwunden. Nachdem die Erde wieder grün ist, hätten wir die Tiere wieder auf die Erde zurück gebracht. Ein friedliches Ausblenden und Ende des Films.

Mehr Info hier: KLick

TRAILER Neu:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=pNjsjuAM578[/youtube]

Trailer von 1951:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=UIihrrJNhX0&feature=related[/youtube]

Zitat aus „Walden, ein Leben in der Natur“

Ich habe mir heute Morgen das Buch von Henry David Thoreau gegriffen, in dem ich aktuell lese. Es geht in diesem um ihn selbst der Auszog, um ein einfaches Leben in einer Hütte am „Walden See“ zu leben. Daraus möchte ich folgende Sätze  zitieren:

Hast du Schlösser in die Luft gebaut, muss deine Arbeit nicht unnütz gewesen sein; denn gerade dort sollten sie stehen. Jetzt gib ihnen das Fundament!

„… doch habe ich seither die Erfahrung gemacht, das der Handel allem zum Fluch wird, womit er in Berührung kommt, selbst dann, wenn man mit dem Botschaften des Himmels handelt.“

„… wollte ich meine Zeit nicht darauf verschwenden, mir wertvolle Teppiche oder andere elegante Einrichtungsgegenstände… zu erwerben.“

Ihm genügen 30 – 40 Tage Arbeit im Jahr, um von seinen Erzeugnissen in Einfachheit leben zu können. Sicherlich heutzutage schwer umzusetzen. Aber dennoch Wert darüber nachzudenken. Jeder muss für sich selbst entscheiden, welchen Besitz er für sich im Leben fordert, und die damit verbundene Arbeit um es sich leisten zu können .

Meine Quintessenz daraus ist:

„Wer viel arbeitet ist nicht viel glücklich. Weniger haben und wollen ist mehr Zeit mit sich und seinem Umfeld sowie Lebensglück.“.

Der Fortschritt geht rasend schnell voran. Beteiligen wir uns an diesem Rennen, rennt unser Leben genauso dahin. Am Ende fragst du dich, wo ist mein Leben geblieben?

Wir haben viele Dinge, die uns Zeit für das Leben geben sollten. Eine Waschmaschine, Geschirrspüler, Auto, Handy etc. Dann nimmst du Kontakt mit deiner Umgebung auf und erfährst: „Heute kann ich nicht, nächste Woche geht auch nicht, ich muss noch…!“

Das Wort „Entschleunigung“ hört sich blöd an, trifft aber den Nagel auf den Kopf. Und dazu gehört noch ganz unbedingt eine gesunde Umwelt. An beiden sollten wir seit gestern arbeiten.

Kommentar Möglichkeit siehe oben!

Acer Aspire One A150L 8,9 Zoll WSVGA Netbook (Intel Atom N270 1,6 GHz, 1GB RAM, 120GB HDD, Linux)

Die Welt war einfach zu groß für meinen kleinen Asus Eee PC. Und als ich das erste mal was vom Acer Aspire one A150L gehört habe dachte ich mir, das könnte es sein. Vor kurzem hatte ich dann schließlich die Möglichkeit, mir das Gerät beim Händler anzusehen. Es ist nur ein klein wenig größer als der Eee und überzeugt sofort mit seinem kontrastreichen Display mit guter Auflösung. Auch die Tastatur überzeugt. Von der Speicherkapazität ganz zu schweigen. Aber wie das so ist, das positive ist nicht weit entfernt vom negativen. Der Lüfter läuft ständig und ist somit recht störend. Dagegen war das Asus Eee eine Flüstertüte. Das vorinstallierte Linux habe ich gegen Windows XP getauscht. Dies bremst den kleinen ganz schön aus. Das Hochfahren dauert lange. Aber wenn dann alles startklar ist, geht es im guten Tempo an die Arbeit.

Fazit: Kann man kaufen!